Neue Kursräume ab Januar

Wir sagen Danke für Ihr Vertrauen!

Physiotherapie

mallia-Zirkeltraining: einfach, schnell und effektiv

 

Kinesio Taping

Kinesiotaping bei Physiosportiv Daniela John im medisports HockenheimDer Begriff „Kinesio Taping“ ist abgeleitet von Kinesiologie (Bewegungslehre) und Tape – dem englischen Wort für (Klebe-)Band. Kinesio-Tapes lösen Verspannungen und lindern Schmerzen, indem sie die Durchblutung der Muskulatur steigern. Die Streifen aus fein gewebter Baumwolle, werden wie eine zweite Haut an die Muskeln geklebt. Sie sind atmungsaktiv und hochelastisch. Man kann und soll sich damit bewegen.

Nutzen

  • Verbesserung den Muskeltonus, die Schmerznerven werden irritiert und damit wird der Schmerz gelindert erlebt
  • Positive Auswirkung auf die lymphatische als auch auf die arterielle und venöse Durchblutung
  • Beeinflussung des energetischen Kreislauf und Akupunkturmeridiane

Wirkungsweise

Das Tape beeinflusst folgende Bereiche des Körpers:

  • die Hautsensoren
  • die Schmerzrezeptoren
  • die Meridiane und Akupunkturpunkte
  • die Muskelansätze und Muskeln
  • die Gelenkfunktionen
  • das zirkulatorische System
  • die Faszien und Kapseln
  • Narbengewebe
  • Das viszerale System

Indikationen

Kopf, Gesicht und Hals

  • Kopfschmerzen
  • Migräne
  • Trigeminusneuralgie
  • Zähneknirschen
  • Schwindel

Rumpf

  • Rückenschmerzen
  • Beschwerden der Hals -, Brust- und Lendenwirbelsäule
  • Ischiaserkrankungen
  • Bandscheibenvorfall
  • Schmerzen nach Bandscheibenoperationen
  • Steißbeinschmerzen
  • Osteoporoseschmerzen
  • Iliosakralgelenkblockaden

Extremitäten

  • Lymphödeme in den Extremitäten
  • Tennisellenbogen, Golferellenbogen
  • Impingement-Syndrom (Funktionsbeeinträchtigung der Schulter bei chronischer Überlastung)
  • Sattelgelenk- und Fingergelenkarthrosen
  • Hüftgelenksschmerzen
  • Knieschmerzen
  • Sprunggelenksbeschwerden
  • Fersensporn (hierbei handelt es sich um einen Knochenauswuchs der durch Überlastung entstehen kann)

… und viele mehr